Willkommen beim Service- und Schulungscenter für Brandschutz Neuwied OHG

Ausbildungsstätte und Sachverständigenbüro für vorbeugenden Brandschutz

Liebe Kunden!

Für Sachverständige bieten wir in diesem Jahr Fortbildungen mit vier verschiedenen Themen an unterschiedlichen Terminen an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Jetzt noch bequemer den Lehrgangsplatz buchen! Hier gelangen Sie zu unserer Online-Anmeldung!

Wenn Sie Fragen zu unseren Lehrgängen haben, sprechen Sie uns einfach an, wir helfen gerne weiter!

Ihre Stefanie Buchner-Hartzmann und Tim Klapper

Stellenausschreibung

Brandschutzkonzepte und Gutachten

Wir beschäftigen bei uns EU-zertifizierte Sachverständige für vorbeugenden Brandschutz. Daher bieten wir Ihnen alle Leistungen eines Sachverständigenbüros an, die im vorbeugenden Brandschutz bedeutsam sind. Dazu gehören unter anderem die Erstellung von Brandschutzkonzepten und Entrauchungskonzepten sowie die begleitende Brandschutz-Fachbauleitung. Die Anfertigung von Gutachten gehört selbstverständlich mit zu unserem Angebot.

mehr dazu lesen...

Fortbildung für Sachverständige - Fachbauleitung Brandschutz und Brandschutz im Pflegeheim

Am 07. und 08. Dezember bieten wir Sachverständigen die Möglichkeit, sich gleich in zwei brisanten und hochinteressanten Gebieten des Brandschutzes fortzubilden:

Fachbauleitung Brandschutz

Die Überprüfung des korrekten Einbaus brandschutztechnisch relevanter Anlagen und Einrichtungen trauen sich nur noch wenige Bauleiter selbst zu. Mängel zu identifizieren und wirtschaftliche und zulassungskonforme Lösungen anzubieten ist die Aufgabe sachverständiger Personen, die sich jedoch selbst immer intensiver mit diesem Themenbereich auseinander zu setzen haben. Genau hier greift der erste Teil der diesjährigen Fortbildung. Praxisnah werden Fallbeispiele erörtert und mögliche Lösungen erarbeitet.

 

Brandschutz im Pflegeheim

Der demographische Wandel macht sich auch immer stärker im Brandschutz bemerkbar. Die Länder der Bundesrepublik haben unterschiedlich auf die gestiegenen Sicherheitsanforderungen im Pflegeheimbereich reagiert. Begriffe wie „Raumgruppe“ und „Wohn- und Pflegebereiche“ findet man in fast allen Richtlinien der Länder. Jedoch ist die Begriffsdefinition häufig unterschiedlich. Ziel des zweiten Teils der Fortbildung ist es, schutzzielorientierte Ansätze für den Bau und Betrieb für Einrichtungen mit Pflege- und Betreuungsleistungen erarbeiten zu können. Praxisnah wird auch hier an Fallbeispielen das erlernte Wissen direkt umgesetzt.

Diese interessante Fortbildung hat eine Dauer von 2 Tagen. Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer oder rufen Sie uns direkt an.

Wir freuen uns auf Sie!

mehr dazu lesen...